St. Leonhard in Passeier – Slow life erleben!

Ein Ort mit Geschichte und Blick für die Zukunft

St. Leonhard in Passeier ist der idyllische Hauptort des Passeiertals in Südtirol [LINK Passiertal] und ein wunderbares Fleckchen Erde für alle, die das Wechselspiel zwischen Spannung und Entspannung im Urlaub lieben. Das 3.500-Seelen-Dorf St. Leonhard in Passeier rühmt sich mit einem besonders namhaften Bürger: Andreas Hofer, der Tiroler Freiheitskämpfer, wurde hier geboren, und seine Geschichte wird in seinem Geburtshaus Sandhof, Herzstück des Museum.Passeier, erzählt.

St. Leonhard in Passeier entstand im 12. Jahrhundert in einem breiten Talbecken an der Passer und hat nicht nur geschichtlich einiges zu bieten. Das idyllische Bergdorf liegt inmitten nahezu unberührter Naturlandschaften, im Schutz der Ötztaler, Stubaier und Sarntaler Alpen. Sie tun einen Schritt vor die Tür des Stroblhofs und befinden sich mitten im Abenteuerland Natur, das von den „Psairern“ besonders gehegt wird.

Diese Hingabe, diese Idylle, diesen Charme weiß auch die Fußball-Prominenz zu schätzen – 2014 verbrachte die deutsche Nationalelf ihr Trainingslager in St. Leonhard in Passeier. Das angenehme Klima, die zahlreichen Aktivmöglichkeiten und die Abgeschiedenheit machen den Ort zum absoluten Publikumsliebling.

Der Stroblhof liegt mitten in diesem Urlaubsparadies und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen.

 

 

Rund um den Stroblhof finden Sie die besten Trainingsbedingungen vor